Danke

Wer Familie hat, weiß, wie unersetzlich ein unterstützendes Umfeld ist – und dass die Menschen um uns herum mit ihren kleinen und großen Gesten, mit ihren Taten unser Familienglück erst richtig perfekt machen. Wir finden: Dafür haben sie ein großes Dankeschön verdient! Heute erzählt uns Bloggerin Lisa von Stadtlandmama, wer ihr ganz persönlicher Glücksbringer ist.

Seit einiger Zeit stellen wir Euch auf unserem Blog Glücksbringer vor – Menschen und Organisationen, die sich für Familien einsetzen und dafür ein großes und herzliches Dankeschön verdient haben! Heute sind wir mit der Kamera auf die Straße gegangen, um ganz direkt nach diesen Glücksbringer zu fragen.

Mit unserer Blogparade #einfachmalsodanke wollten wir unseren Lesern und anderen Bloggern eine Plattform für Ihr Dankeschön bieten – ein Dankeschön tief aus dem Herzen, für all die großen und kleinen Helfer, die in unserem Alltag unersetzlich sind! Wie unterschiedlich und vielfältig diese Glücksbringer sind, zeigen die wunderbaren Beitrage zu unserer Blogparade.

„Hast Du auch danke gesagt?“ Vermutlich gibt es kaum eine Frage, die Kinder häufiger zu hören bekommen. Aber wie sieht es eigentlich mit dem Dankesagen bei uns Eltern aus? Klar, fast alle von uns murmeln ein mehr oder weniger vollautomatisches Danke, wenn sie an der Supermarktkasse ihr Wechselgeld bekommen oder ihnen der Paketbote eine Lieferung übergibt. Doch so ein richtig großes Dankeschön, das tief aus dem Herzen kommt und dem Gegenüber ein Lächeln entlockt? Das machen wir im Alltag viel zu wenig, finden wir von JAKO-O. Und deshalb rufen wir zur großen #einfachmalsodanke-Blogparade auf.